Vom Einmann-Betrieb zum erfolgreichen Holzbauunternehmen

Die Zimmerei Anton Koch Holzbau wurde im Januar 1990 von Anton Koch, in den Geschäftsräumlichkeiten der ehemaligen Zimmerei Gschwend in Niederbipp, gegründet. Sein Tätigkeitsbereich umfasste allgemeine Zimmer-
arbeiten wie Elementbauten, Wintergärten, Treppenanlagen, Parkett- und Laminatböden, Innenausbau, Isolationen sowie allgemeine Schreinerarbeiten . Durch das stetige Wachstum des Auftragsvolumens wurde aus dem Einmann-Betrieb schon bald eine erfolgreiche Holzbau-Unternehmung. Sechs Jahre nach der Gründung zählte Anton Koch Holzbau bereits 8 Mitarbeitende und durfte sich weiterhin über erfreuliche Geschäftsgänge erfreuen.

Ein erfolgreiches Unternehmen kann nur dank seinen qualifizierten Mitarbeitenden erfolgreich bleiben. Da gute Fachkräfte immer wichtiger werden, bildet Anton Koch Holzbau seit dem Jahr 1992 erfolgreich Lernende aus. Durch innovative  Produkte und gut aus- und weitergebildetes Personal, kann die Unternehmung den ständig wachsenden Anforderungen im Holzbau gerecht werden. Im Jahr 2000 übernahm Anton Koch Holzbau zusätzlich eine Gartenausstellung, wodurch sich der Tätigkeitsbereich auf den Vertrieb und die Montage von Gartenhäusern ausweitete. Zum 25-Jahre-Jubiläum gab sich die Unternehmung per 1. Januar 2015 eine neue Rechtsform und firmiert neu unter dem Namen Koch Holzbau AG. 

Geschäftsführer

Doris und Anton Koch

Geschäftsführer und Inhaber der Firma

Markus Müller

Markus Müller

Eidg. diplomierter Holzbaupolier, seit September 2020 in der Firma

Jan von Däniken

Zimmermann EFZ, seit August 2014 in der Firma

Michael Eggenschwiler

Michael Eggenschwiler

Holzbau Arbeiter, seit November 2018 in der Firma

Simon Kleinwechter

Zimmermann, seit November 2020 in der Firma

Joel Huser

Auszubildener, seit August 2017 in der Firma

Sven Hohnhaus

Auszubildener, seit August 2016 in der Firma